callisto24 (callisto24) wrote in fanfic100_de,
callisto24
callisto24
fanfic100_de

24/prompt#51/#52/#53/#54/#55/#56

Titel: Wasser
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Chase
Genre: Drama
Thema: nach Season 4
Word Count: 161
Rating: PG - 13
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....
zwischen #50 und #52

Ein Windstoß erfasste ihn unvermutet, vereinzelte Wassertropfen trafen sein Gesicht, als er die Außentür hinter sich schloss. Er nutzte den Schatten des Gebäudes, während er sich seinem anvisierten Ziel näherte. Verborgen durch die Deckung, die Stephen für sein Fortbewegungsmittel gewählt hatte, platzierte er in Sekundenschnelle einen Sender am Fahrwerk und zog sich sofort wieder zurück. Der feine Regen überzog die Straße mit Feuchtigkeit, die in der Dunkelheit glitzerte, als Chase lautlos auf seinen Gummisohlen den Weg zu seinem eigenen Auto einschlug, das er wenige Blocks weiter geparkt hatte. Um diese Zeit wirkte der Stadtteil wie ausgestorben, kein Laut, mit Ausnahme des sanften Plätscherns der Wassertropfen, durchdrang die Stille. Chase öffnete die Wagentür und erstarrte in der Bewegung. Ein leise surrender Ton, der ihm nur zu vertraut war bewirkte eine unmittelbare Reaktion. Er wirbelte herum, und warf sich seitwärts, versuchte Schutz zu suchen, doch vergeblich. Ein stechender Schmerz im Nacken war das Letzte, das er bewusst wahrnahm, bevor ihn die Dunkelheit umfing.


Titel: Feuer
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Chase
Genre: Drama
Thema: nach Season 4
Word Count: 150
Rating: PG - 13
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....
zwischen #51 und #53

Die Wunde brannte wie Feuer, ein glühendes Messer bohrte sich in seine Haut, und er wand sich, wollte danach greifen, nur um festzustellen, dass es ihm nicht möglich war.
Ein Laut entrang sich seiner Kehle, wurde erstickt durch etwas, das sich in seinem Mund befand, ihm den Atem nahm. Mit verzweifelter Anstrengung riss er die Augen auf und stöhnte, als die Bewegung das Dröhnen in seinem Kopf in einen dumpfen Schmerz verwandelte. Die Umgebung erschien unscharf, er hatte Mühe Umrisse zu erkennen, und als er versuchte aufzustehen, wurde er von Fesseln an Armen und Beinen zurückgehalten.
“Wieder unter den Lebenden?”
Es flimmerte vor seinen Augen, als sich ein Schatten näherte, sich an seinem Knebel zu schaffen machte. Chase keuchte und sog scharf die Luft ein, sobald seine Atemwege von dem Hindernis befreit waren.
Allmählich wurde auch seine Sicht wieder klarer, der Schatten vor ihm nahm langsam eine vertraute Gestalt an.


Titel: Erde
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Chase
Genre: Drama
Thema: nach Season 4
Word Count: 205
Rating: R
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....
zwischen #52 und #54

Seine bloßen Füße pressten sich in die Erde, während er von einem trockenen Husten geschüttelt wurde, soweit es die Stricke, die ihn fixierten und seinen Blutfluß behinderten, erlaubten.
“Du kennst das Spiel, mein Junge. Wir haben nicht vor uns hier mit Höflichkeiten oder Erklärungen aufzuhalten.”
Chase blinkte bis sein Blick klar wurde und Stephens hämisches Grinsen ihm wie eine Beleidigung entgegen stierte. Schweigend verfluchte er seine Unvorsichtigkeit. Seine Augäpfel bewegten sich hastig von links nach rechts, in dem Versuch so viel als irgend möglich von seiner Umgebung wahrzunehmen. Auch ohne sie erkennen zu können, spürte er die Anwesenheit schwer bewaffneter Männer, erkannte das Geräusch, das die schusssicheren Westen verursachten, wenn sich ein Kleidungsstück an ihnen rieb, oder den vertrauten Laut einer Waffe, die von einer Hand in die andere gewechselt wurde.
“Du weißt, was wir wollen, und du weißt ebenfalls, was wir imstande sind zu tun, um es zu bekommen.”
Sein Blick fiel zur Erde, und Stephen fügte mit einem harten Lachen hinzu: “Richtig erkannt. Mit deinen Füßen fangen wir an, und arbeiten uns dann nach oben weiter, solange bis... .“
Er kniff die Lider zusammen und folgte mit den Augen anzüglich den Linien des schlanken Körpers. “Aber so weit wirst du es nicht kommen lassen.”


Titel: Luft
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Chase
Genre: Drama
Thema: nach Season 4
Word Count: 427
Rating: R
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....
zwischen #53 und #55

“Ich habe nicht die geringste Ahnung, was das hier bedeuten soll!”
Die Worte kratzten in seiner Lunge, die sich anfühlte, als wäre sie mit Sand überzogen, eine Nachwirkung des Betäubungsmittels, die den verzweifelten Wunsch nach einem Glas Wasser weckte.
“Natürlich nicht,” entgegnete Stephen, während er einen schwarzen, schmalen Koffer in Empfang nahm, den ihm eine der Wachen reichte, und ihn auf einem niedrigen Tisch öffnete. Chase brauchte nicht hineinzusehen, um zu wissen, welche Instrumente er vorfinden würde.
Gerade in dem Moment, in dem sich Stephen suchend über den Kofferinhalt beugte, erreichte ihn ein kühler Luftzug und ließ ihn erschauern. Sein Kopf schnellte zur Seite und er erhaschte einen Blick aus der geöffneten Tür, bevor Phil sie hinter sich wieder zufallen ließ. Die Dunkelheit war unverändert, das bedeutete die Droge konnte ihn nur für kurze Zeit außer Gefecht gesetzt haben, ein Verdacht, der durch die mittlerweile rasenden Kopfschmerzen untermauert wurden.
“Was soll das werden?” erkundigte sich Phil skeptisch, worauf er nur einen schiefen Blick Stephens erntete.
“Was denkst du denn,” erwiderte dieser spöttisch.
Nun war es an Phil verächtlich zu schnauben. “Das meinst du nicht im Ernst! Man merkt wirklich, dass du nicht vom Fach bist.”
Rasch durchquerte er den Raum, beugte sich über Chase und riss seinen linken Ärmel hoch, so gut es die Fesseln erlaubten.
“Siehst du das?
Der Mann hat sich den Arm abhacken lassen, um seine Pflicht zu erfüllen, du glaubst doch nicht, dass er sich durch Folter dazu bringen lässt, den Mund aufzumachen. Zu der Sorte gehört er nicht, das ist ein anderes Kaliber. Also, wenn du deine Zeit verschwenden willst... “
Stephen wandte sich ihm grinsend zu.
“Stimmt das Chase? Kann man dich nicht brechen? Hast du das auch von Jack Bauer gelernt?”
Er schüttelte missbilligend den Kopf.
“Trotzdem bist du noch ein großes Stück von ihm entfernt, Kleiner. Sieh mal wie mühelos wir dich geschnappt haben. Und nicht nur das. Du hast ja keine Ahnung wie lange wir dir schon auf den Fersen sind, welch fabelhafte Dienste du uns geleistet hast.”
Die Wut flackerte in Chase auf, wie eine Flamme, die durch einen frischen Wind hochgewirbelt wurde. Er zerrte an seinen Stricken und knurrte in dem Versuch seinen Hass zu unterdrücken.
Stephen näherte sich seinem Gesicht und flüsterte ihm zu: “Ich verstehe, dass das weh tut.” Er lächelte mitleidig. “Sieh es ein! So wie dein großes Idol, wirst du nie werden können. Er führt uns seit Monaten an der Nase herum.”
Chase spürte seinen heißen Atem im Nacken, als er zischte: “Aber du kannst der sein, dem die Ehre zuteil wird, ihn aufzuspüren!”


Titel: Geist/Seele
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Chase
Genre: Drama
Thema: nach Season 4
Word Count: 197
Rating: R, Sprache!
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....
zwischen #54 und #56

Er wollte aufschreien, seine Seele tobte bei dem Gedanken, doch alles, was er hervorbrachte war ein heiseres ‘Niemals’!
Stephen schnalzte mit der Zunge.
“Nun, wir werden sehen, ob das dein letztes Wort ist.”
Verschwörerisch neigte er den Kopf tiefer. “Ich bin mir sicher, dass dein Innerstes sich danach sehnt dem großen Jack Bauer endlich einmal zu zeigen, dass er nicht so unbesiegbar ist, wie er glaubt.”
Chase hob sein Kinn und sah ihm gerade in die Augen, sein Geist erfüllt mit Verachtung für diesen Mann. “Fuck you!”
Stephen seufzte resigniert und wich zurück.
“In diesem Fall haben wir natürlich noch andere überzeugende Argumente an der Hand.” Er zog den Tisch, auf dem die blitzenden Folterinstrumente lagen näher zu sich heran, und genoss es, das beinahe unmerkliche Versteifen in dem Körper des Mannes wahrzunehmen, der ihn immer noch unverwandt anstarrte.
Er tauschte einen Blick mit Phil und hob wieder zu sprechen an.
“Nun, zum einen fehlt uns leider die Zeit... ,“ er fuhr vorsichtig mit einem Finger über den Griff eines Skalpells. “Und dann sind wir ja auch keine Barbaren.” Er grinste gemein und nickte dem Anderen zu. “Nun bring sie schon, so kommen wir am schnellsten zum Ziel.”


Titel:
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Chase
Genre: Drama
Thema: nach Season 4
Word Count: 339
Rating: R, Sprache!
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....
nach #55

Für einen Augenblick verlor er komplett die Beherrschung. Er schrie, tobte, zerrte an seinen Fesseln, als eine eisige Hand sein Herz umklammerte und ihm die Angst die Sinne rauben wollte.
Charlotte, die Hände hinter dem Rücken verschnürt, und mit verbundenen Augen, wurde ihm entgegen gestoßen, so dass sie beinahe stolperte. Ihre Haare waren zerrauft, und sie zitterte in ihrem dünnen Nachthemd. Direkt nach ihr folgte ein grobschlächtiger Mann, der ein kleines, sich offensichtlich in tiefem Schlaf befindliches, Mädchen auf den Armen trug.
“Angela!” Chase brüllte, unfähig sich zurückzuhalten. “Was ist mit ihr? Was habt ihr mit ihr gemacht?”
“Chase?” Charlottes Stimme überschlug sich. “Chase, ich... ich konnte nichts tun... Chase, was ist hier los... “ Ihr Stammeln verstummte, als auch von ihrem Bruder nur noch ein ersticktes Keuchen zu vernehmen war.
“Keine Sorge, meine Lieben. Wer würde denn so einem süßen Kind etwas antun wollen? Ein wenig Hustensaft wirkt besser als jede Schlaftablette, und erspart uns eine Menge Scherereien.”
Wenn Blicke töten könnten, würde Chases Schwager, der sich offensichtlich der allerbesten Laune erfreute, eines qualvollen Todes sterben.
“Stephen?” Charlotte bebte. Es zerriss ihrem Bruder das Herz, zu sehen, wie sich ihr Leben vor seinen Augen in einen Scherbenhaufen verwandelte.
Zärtlich löste ihr Mann den Knoten ihrer Augenbinde und zog sie unerträglich sanft herunter, bis sie auf ihrem Hals ruhte.
“Es tut mir leid, Goldstück, aber Auftrag ist Auftrag.”
“Du verdammter Mistkerl, ich bringe dich eigenhändig um, ich... “
“Aber, aber, Junge! Komm wieder herunter. Es existiert hier doch kein Zweifel darüber, wer am Zug ist, oder?”
Er drehte sich zu Angela, ließ seine Hand jedoch in Charlottes Nacken, und drückte plötzlich zu, so dass sie in Panik nach Luft schnappte.
“Ihr wünscht euch doch sicher, dass dieser kleine Engel morgen mit euch am Frühstückstisch sitzt.” Er fasste in Angelas dunkle Löckchen und wand sie um seine Finger, bis sie leise im Schlaf seufzte.
“Du wirst es nicht wagen... “
“Oh doch, ich werde!”
Stephens Blick war eiskalt, seine Stimme hart, die Zeit der Spiele war vorbei. Von nun an würde er ernst machen.
Tags: .fandom: 24 1-100, callisto24 - 24 - generell
Subscribe

  • 24/prompt#93/#92

    Prompt#93 Titel: Erntedank Autor: callisto24 Fandom: 24 Charaktere: Curtis, Audrey Genre: Drama Thema: nach Season 5, SPOILERWARNUNG!…

  • 24/prompt#94/#95

    Prompt#94 Titel: Unabhängigheitstag Autor: callisto24 Fandom: 24 Charaktere: David/Wayne Palmer Genre: Drama Thema: nach Season 4,…

  • 24/prompt#99/#100

    Prompt#99 Titel: Freie Wahl Autor: callisto24 Fandom: 24 Charaktere: Kim, Mandy Genre: Drama Thema: nach Season 5, SPOILERWARNUNG! Word…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments