callisto24 (callisto24) wrote in fanfic100_de,
callisto24
callisto24
fanfic100_de

24/prompt#77/#90/#65

Prompt#77
Titel: Was?
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Jack/Tony
Genre: Drama
Thema: nach Season 4
Word Count: 342
Rating: R
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....
Warnungen: m/m slash
zwischen #32 und #90

Jack fuhr mit einem Ruck in die Höhe.
“Sie kommen,” murmelte er, blinzelte zweimal, bevor er in der Lage war sich zu orientieren.
“Wer kommt,” lächelte Tony, worauf ihm Jack lediglich einen verwirrten Blick zurückwarf und schließlich mit einer wegwerfenden Handbewegung antwortete.
“Vergiss es! Traum!” Er schwang die Beine aus dem Bett und stand auf. Sofort nahm sein Gesicht einen kreideweißen Farbton an, und er taumelte unmerklich vorwärts beidem Versuch aufrecht zu bleiben. Tony war im selben Augenblick an seiner Seite, hielt ihn sicher und drängte ihn sich wieder zu setzen.
“Nur keine Eile,” flüsterte er in sein Ohr. Jack schüttelte nur den Kopf. “Mein Kreislauf. Wird gleich wieder.”
Tony nickte, blieb aber nichtsdestotrotz neben ihm sitzen, den Arm unterstützend um seine Hüfte gelegt. Eine Weile schwiegen sie, dann lehnte sich Jack an Tonys Schulter und schloss die Augen. “Es geht schon, alles in Ordnung.”
“Nein, das ist es ganz und gar nicht.” Tony hob seine freie Hand und strich ihm die wirren Haare aus den Augen, die noch keine Anstalten machten sich zu öffnen.
“Was meinst du,” wisperte Jack, beinahe unhörbar.
Tony atmete ein paar mal entschlossen ein und aus, als wollte er Mut sammeln für den Vorschlag, den er unterbreiten wollte.
Er neigte sich zu Jack und küsste ihn sanft, kostete zärtlich seine Lippen, bis sie sich zögernd öffneten, Münder und Zungen miteinander verschmolzen, bis das Bedürfnis Luft zu holen sie zwang, sich widerstrebend voneinander zu trennen. Tonys Hände wanderten über seine Haut, vergruben sich in den goldenen Haaren, während sein Mund die geschwungene Linie zwischen Ohr und Schulter nachzeichnete. Jack seufzte und schmolz merklich in der sanften Berührung. Die Augen immer noch geschlossen umschlangen seine Arme Tonys Oberkörper, tasteten lange Finger über sein Shirt, bis sie den weichen Stoff beiseite schieben und glatte Haut über harten Muskeln fühlen konnten.
“Ich werde dich nicht noch einmal gehen lassen.” Langsam sanken die Worte in sein Bewusstsein, bis ihre Bedeutung Jack erschauern ließ.
“Tony...”. Die im Licht der Abenddämmerung türkisfarben leuchtenden Augen hatten sich geöffnet, fanden Antworten ihn ihren dunkel glitzernden Gegenübern.

Header gilt auch für die zwei folgenden prompts!
Prompt#90
Titel: Zuhause
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Jack/Tony
Genre: Drama
Thema: nach Season 4
Word Count: 275
Rating: R
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....
Warnungen: m/m slash
zwischen #77 und #45
Tony senkte schließlich den Blick, vergrub sein Gesicht in Jacks Nacken und hauchte, beinahe unhörbar: “Komm mit mir nach Hause!”
Jack flüsterte zurück. “Es gibt kein Zuhause für mich, du weißt das.”
“Dann lass es mich für uns schaffen.”
Ein Laut erklang, der am ehesten noch einem Schluchzen ähnelte und als Tony aufsah, standen Jacks Augen voller Tränen.
“Du weißt, dass es unmöglich ist.”
Tonys Umarmung verstärkte sich, als er antwortete. “Ich weiß, dass das hier unmöglich ist.” Er berührte Jacks Wange, streifte sein Kinn, ließ die Hand schließlich zärtlich auf seinem Hals ruhen. “Ich weiß, dass es unmöglich für mich ist auch nur einen weiteren Tag zu ertragen, an dem ich nicht weiß wo du bist, ob du in Sicherheit bist, wie es dir geht.”
Sein Mund wanderte wieder noch oben, verweilte bei Jacks Ohrläppchen, an dem er sanft zu knabbern begann, eine Liebkosung, die bewirkte, dass merkliche Schauer durch seinem Körper fuhren.
“Lass mich dir helfen. Amerika ist ein weites Land, ich finde einen Ort für dich. Einen Ort, an dem ich dich sehen kann. Einen Ort, an dem du leben kannst. Einen Ort, an dem wir zusammen sein können.”
“Du wärst in Gefahr.”
Tony Mundwinkel zuckten, bevor er ihm den Mund mit einem Kuss verschloss.
“Mit Gefahr kann ich umgehen.”
“Michelle?”
Einen Augenblick verdunkelte sich sein Gesicht. “Sie wird nichts erfahren. Ich finde eine Lösung.”
Jack lehnte sich zurück in Tonys Arme. “Niemand darf, egal auf welche Art, verletzt werden.”
“Ich weiß.” Tony hielt ihn so fest, dass es ihn beinahe schmerzte. “Das wird nicht passieren. Wir finden einen Weg.” Er zögerte. “Alles ist möglich, wenn ich nur bei dir sein kann.”

Prompt#65
Titel: Vorübergehen/durchlaufen
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Jack/Tony
Genre: Drama
Thema: nach Season 4
Word Count: 356
Rating: R
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....
Warnungen: m/m slash
nach #90
“Du willst das wirklich,” stellte Jack, beinahe ungläubig fest. “Tony, das ist ... “. Er stockte.
Tony nahm sein Gesicht in beide Hände und ließ seinen Blick über die vertrauten Züge wandern, bis er mit dem des Geliebten verschmolz.
“Verrückt, und gleichzeitig die einzige Möglichkeit den Verstand zu behalten.”
Jacks Augenlider flatterten und er versuchte den Blick zu wenden, aber Tony hielt ihn in unerbittlichem Griff, weigerte sich ihn frei zu lassen.
“Lass uns Folgendes klarstellen, Jack,” fuhr er mit fester Stimme fort.
“Ich werde diesen Ort nicht ohne dich verlassen, was du auch sagen oder tun wirst, nichts kann an dieser Entscheidung etwas ändern. So stark du auch zu sein glaubst, so stark du auch bist, in diesem Fall bin ich der Stärkere, und du weißt es.”
Jack blinzelte, wand sich, Unbehagen leuchtete in seinen Augen.
“Hör mir zu! Wir beide haben so viele Schwierigkeiten gemeistert, sind durch so viel gemeinsam gelaufen, dass ich nicht mehr gewillt bin, das was wir teilen, vorübergehen zu lassen, ganz egal wie sehr du dich wehren oder in deinem Stolz verletzt fühlen magst. In diesem einen und vermutlich auch einzigen Punkt, wirst du auf mich hören.”
Tony starrte ihn beschwörend, beinahe hypnotisch, an. “Ich weiß, dass es immer nach Dir gehen muss, wie wichtig dir die Kontrolle ist, und zumeist ist es auch das Klügste sie dir zu überlassen, aber... “. Unerwartet ließ er los, streifte nur vorsichtig das weiche Haar, als Jack den Kopf senkte und zu Boden blickte. Er atmete tief ein und setzte dann resolut hinzu: “Aber in diesem Fall ist es an mir eine Entscheidung zu treffen.”
Tony erhielt lange Zeit keine Antwort, er beobachtete wie sich Jacks Brust hob und senkte, in dem vergeblichen Versuch, die Fassung zu wahren. Mit einem plötzlichen Entschluss schlang er beide Arme um ihn, zog ihn wieder an sich und flüsterte in sein Ohr. “Du kannst es nicht, Jack. Ich sehe doch, was mit dir los ist. Lass mich dir helfen. Nur dieses eine Mal.”
Die Haare in seinem Nacken kribbelten, als kühle Hände seinen Rücken hinauf wanderten, als sich tränenfeuchte Wangen in die Kuhle an seinem Hals schmiegten.
“Dieses eine Mal!”


Ende
Tags: .fandom: 24 1-100, callisto24 - 24 - generell
Subscribe

  • 24/prompt#93/#92

    Prompt#93 Titel: Erntedank Autor: callisto24 Fandom: 24 Charaktere: Curtis, Audrey Genre: Drama Thema: nach Season 5, SPOILERWARNUNG!…

  • 24/prompt#94/#95

    Prompt#94 Titel: Unabhängigheitstag Autor: callisto24 Fandom: 24 Charaktere: David/Wayne Palmer Genre: Drama Thema: nach Season 4,…

  • 24/prompt#99/#100

    Prompt#99 Titel: Freie Wahl Autor: callisto24 Fandom: 24 Charaktere: Kim, Mandy Genre: Drama Thema: nach Season 5, SPOILERWARNUNG! Word…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments