callisto24 (callisto24) wrote in fanfic100_de,
callisto24
callisto24
fanfic100_de

  • Mood:
  • Music:

fandom24/prompt#011

Titel: Rot
Autor: callisto24
Fandom: 24
Charaktere: Audrey, Bill, Chloe, Richard.....
Genre: Drama
Thema: einige Zeit nach Season 4, CTU, ganz leichte Season 5 Andeutungen!
Word Count: 1129
Rating: PG-13
Anmerkungen: gehört alles 24, kein Geld, etc. ....

Audrey fragte sich ernsthaft, was für ein Teufel sie bei der Entscheidung für ihre heutige Garderobe geritten haben könnte. Normalerweise war es ihr ein inneres Bedürfnis sich in unauffälligen, gedeckten Farben zu kleiden, in Farben, die ihrem Image und ihrer Stellung entsprachen. Nach Jacks Tod war Bill auf sie zugekommen und hatte sie gebeten, ihn in der wichtigen Position eines Vermittlers zwischen Washington und dem Zentrum der Antiterroreinheit in den Vereinigten Staaten zu unterstützen. Damit hatte er ihr gleichzeitig eine Perspektive geboten, sowie die Möglichkeit Jacks und auch Pauls Andenken in angemessener Form zu ehren.
Sie hatte sich in der Folge bemüht ihre Trauer zu bezwingen und in Los Angeles einen neuen Anfang versucht. Zu ihrem Erstaunen war gerade Tony ihr in der ersten Zeit besonders behilflich gewesen. Manchmal kam es ihr beinahe vor, als wollte er etwas wieder gut machen, und doch wollte ihr kein Grund dafür einfallen, warum er sich in irgendeiner Weise schuldig fühlen sollte.
Obwohl er nicht mehr in der CTU arbeitete war er dennoch regelmäßig anwesend, und zögerte dann auch nicht ihr in den unwesentlichsten Kleinigkeiten geduldig unter die Arme zu greifen.
Auch Michelle und Chloe hatten immer wieder den Kontakt zu ihr gesucht, ihr bei Fragen wie der Wohnungswahl und Einrichtung freundlich beigestanden. Wahrscheinlich litten sie alle unter dem schrecklichen Ende, das dieser Tag genommen hatte, dieser Tag, den sie zeit ihres Lebens nicht würde vergessen können und der ihr so viel genommen hatte. Mehr oder weniger unbewusst hatte sie seitdem ihre Vorliebe für natürliche Farben auf dunkle Töne beschränkt. Ihrem Gefühl nach wäre es nicht möglich gewesen etwas anderes zu tragen, wenn sie das Gebäude durchschritt, dessen Gerüche und Geräusche sie jeden Tag aufs Neue an Tod und Verlust erinnerten.
Nur an diesem Tag war etwas anders. Beinahe fühlte sie sich fehl am Platz, als sie ihre Keycard überprüfen, und die Sicherheitssperre hinter sich ließ. Nicht, dass der Wachmann etwas gesagt hätte, aber sie glaubte doch seinen erstaunten Blick in ihrem Rücken zu spüren.
Seltsamerweise war es ausgerechnet Chloe gewesen, die sie auf dieses Kostüm aufmerksam gemacht hatte. Sie hatten über den Einzug in ihre neue Wohnung gesprochen, und irgendwie waren sie auf die Idee gekommen sich noch auf einen Drink zu verabreden.
Chloe war entspannter als normalerweise, beinahe gut gelaunt, und Audrey hatte den Eindruck dieses ungewohnte Verhalten könnte mit dem neuen Kollegen zusammenhängen, den sie gerade einarbeitete. Ein wenig beschwipst hatten sie beide auf ihr Taxi gewartet, als ihnen die Schaufensterauslage eines Modehauses auffiel.
“Das ist wirklich ein himmlisches Kostüm!” hatte Chloe geseufzt und sie auf ein schlicht geschnittenes, dunkelrotes Kleidungsstück hingewiesen.
“Es ist so, so .......direkt!”
“Etwas auffällig vielleicht!” hatte sich Audrey gedacht, aber nicht umhingekonnt die Eleganz des Designs zu bewundern.
“Ist nur absolut nicht mein Stil!”
“Aber Audrey, für dich wäre es genau richtig!”
Ungläubig hatte sie den Kopf geschüttelt, aber sich im Lauf der Zeit doch überreden lassen es wenigstens in Erwägung zu ziehen.
Und seit gestern gehörte es ihr, und sie musste zugeben, dass Chloe recht behalten hatte. Sie fühlte sich wie ein neuer Mensch, wie befreit von der Düsternis, an die sie sich als ihren ständigen Begleiter gewöhnt hatte. Vielleicht bedeutete dies, dass sie doch imstande war sich von der Vergangenheit zu lösen und wieder nach vorne zu blicken.
Während sie auf den Fahrstuhl wartete, strich sie ihren Rock glatt und genoss das glatte, seidige Gefühl unter ihren Händen. Es war ihr klar, dass sie in diesem Umfeld aus dem Rahmen fallen musste, aber auf eine unerklärliche Art war ihr das heute gleichgültig.
Sie betrat ihr Büro und bemerkte den Stapel an Akten und Notizen, der sich während der Nachtschicht wieder angesammelt hatte. Beim Aufblicken fing sie ein Grinsen Chloes durch die gläsernen Scheiben auf. Lächelnd nickte sie zurück. Dabei fiel ihr Blick auf Bill Buchanan, der direkt auf sie zu eilte. Für einen kurzen Moment dachte sie wirklich, es würde um ihre Garderobe gehen und spürte wie ihr das Blut ins Gesicht steigen wollte.
“Was für ein Unsinn!” sagte sie sich und schüttelte den Kopf. Als ob es hier keine wichtigeren Themen gäbe.
“Es tut mir leid, Audrey!” begann Bill, nachdem er den Raum betreten hatte und musterte sie etwas irritiert, nicht ohne sich in Sekundenschnelle wieder im Griff zu haben.
“Ich weiß, dass du viel zu tun hast, aber es hat sich etwas ereignet, wobei wir deine Hilfe brauchen werden.”
Audrey sah in fragend an.
“Es geht um deinen Bruder, er scheint in Schwierigkeiten zu sein.”
Erschrecken mischte sich mit Schuldgefühlen. Obwohl Richard auch hier wohnte hatte sie ihn bis jetzt so gut wie gar nicht zu Gesicht bekommen. Mit Sicherheit war er immer noch aufgebracht. Richard gehörte nicht zu den Menschen, die so schnell vergaßen. Das ohnehin bereits gestörte Verhältnis zu ihrem gemeinsamen Vater würde sich wohl nie wieder kitten lassen, und auch sie gehörte für ihn nach wie vor zu einem System, das er von ganzem Herzen ablehnte. Wie könnte er auch ahnen, dass sie langsam anfing die Beweggründe seines Denkens und Handelns zu verstehen.
Der starke Einfluss, den ihr Vater seit ihrer Kindheit auf sie ausgeübt hatte, war an diesem Tag erschüttert worden. Sie hatte zu viel gesehen, zu viel erlebt um seine Sicht der Dinge hinnehmen zu können ohne sich Fragen zu stellen. Vielleicht hatte Richard in seinem pubertären Bemühen um Opposition, unbewusst einen Weg gewählt, der größere Chancen auf eine sinnvolle Lösung der aktuellen Probleme aufwies, als die streng konservative Richtung des Verteidigungsministers.

“Was ist mit ihm?”
Bill zögerte ein wenig.
“Es scheint, als wäre er während einer Demonstration vor dem Bürokomplex eines Waffenherstellers festgenommen worden.”
“Das wäre nicht das erste Mal!” erwiderte Audrey verwundert.
“Ja! Das Seltsame an der Sache ist, dass er anscheinend irgendwie aus der Polizeiverwahrung verschwunden ist.”
“Ein Ausbruch?”
Er schüttelte den Kopf.
“Dafür gibt es keine Anzeichen. Nein, die Sache scheint verworrener!”
Audrey war beunruhigt.
“Die Spurensicherung ist zu dem Schluss gekommen, dass er aus seiner Arrestzelle mit Gewalt verschleppt worden sein muss.”
“Was meinst du damit?”
“Die Mitarbeiter des Polizeireviers werden verhört und verstricken sich zusehends in Widersprüche. Wir vermuten eine geplante Aktion, auch wenn wir noch nicht wissen zu welchem Zweck!”
“Lösegeld?” flüsterte sie.
“Oder politische Erpressung. Seine Familienherkunft ist bekannt.”
Sie schluckte.
“Aber seine Differenzen mit dem Verteidigungsminister gingen durch die Presse. Und ....
...Dad würde niemals auf Forderungen, welcher Art auch immer, eingehen!”
Mit erschreckender Plötzlichkeit wurde ihr das Ausmaß ihrer Erkenntnis bewusst. Sollte sie selbst in Gefahr geraten, bestand zumindest noch die Möglichkeit, dass ihr Vater alles tun würde um sie lebend wieder zu sehen. Die Kluft zu Richard jedoch war so unüberwindlich geworden, dass sich für ihren Bruder keine Hoffnung abzuzeichnen begann. Was auch immer geschehen sollte, es musste von hier aus geschehen, aus dem Herzen der CTU heraus, und sie würde alles dafür tun, dass nichts unversucht bleiben würde.
Entschlossen stand sie auf.
“Wo fangen wir an?”
Tags: .fandom: 24 1-100, callisto24 - 24 - generell
Subscribe

  • 24/prompt#93/#92

    Prompt#93 Titel: Erntedank Autor: callisto24 Fandom: 24 Charaktere: Curtis, Audrey Genre: Drama Thema: nach Season 5, SPOILERWARNUNG!…

  • 24/prompt#94/#95

    Prompt#94 Titel: Unabhängigheitstag Autor: callisto24 Fandom: 24 Charaktere: David/Wayne Palmer Genre: Drama Thema: nach Season 4,…

  • 24/prompt#99/#100

    Prompt#99 Titel: Freie Wahl Autor: callisto24 Fandom: 24 Charaktere: Kim, Mandy Genre: Drama Thema: nach Season 5, SPOILERWARNUNG! Word…

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 4 comments